Oberlandesgericht München: Weg.de muss für falsche Reisebeschreibungen haften

- Der Online-Vermittler Weg.de darf sich nicht von der Haftung zu Reisebeschreibungen freisprechen. Weiß Weg.de durch Kundenbeschwerden, dass Angaben von Reiseveranstaltern nicht stimmen, müssen sie geändert werden, oder die Firma muss den Schaden des Verbrauchers ersetzen. (VZBV, Verbraucherschutz)

Quelle: Oberlandesgericht München: Weg.de muss für falsche Reisebeschreibungen haften

zurück