Bundesnetzagentur: Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen

- Die nächste Frequenzauktion der Bundesnetzagentur schließt Neueinsteiger im Mobilfunkmarkt aus und ist nach Ansicht von Liquid Broadband klar rechtswidrig. Damit würde die Vorherrschaft von Telekom, Vodafone und Telefónica zum Schaden der Nutzer abgesichert, erklärt das Unternehmen. (Netzpolitik, Bundesnetzagentur)

Quelle: Bundesnetzagentur: Liquid will sich Platz als Mobilfunkbetreiber einklagen

zurück