Siemens droht hohe Schadensersatzklage aus Athen

- Der Industriekonzern Siemens soll beim Ausbau des Netzes des griechischen Festnetz- und Mobilfunkbetreibers OTE Schmiergelder gezahlt haben. Laut den Staatsanwaltschaften in München und Athen seien jahrelang OTE-Manager und Mitarbeiter bestochen worden, um bei einem Milliardenauftrag stark überhöhte Preise abrechnen zu können. (Rechtsstreitigkeiten)

Quelle: Siemens droht hohe Schadensersatzklage aus Athen

zurück